Alpenpraxis® Isarwinkel -

Dr. med. dent. Elvira Wenz

Albert-Schäffenacker-Str. 7

83646 Bad Tölz

 

Tel. 08041 / 7 99 67 89

info@zahnheilkunde-wenz.de

  • Wix Facebook page
HG_Logo.png

Design / Realisierung: artelas.de

© 2019 Dr. Elvira Wenz

Ablauf, die Verträglichkeit und die Durchführung der Behandlung

 

Neben der örtlichen Betäubung ergeben sich durch das Hinzuziehen eines Anästhesistenteam (Narkosearzt und eine Fachschwester für Anästhesie) die Möglichkeit eines Dämmerschlafes oder einer Narkose.


Beide Verfahren sind heutzutage kaum risikoreicher als die örtliche Betäubung durch den Zahnarzt. Neue Narkosemedikamente garantieren eine gute Verträglichkeit für den Patienten, geringe Nebenwirkungen und eine schnelle Erholungsphase nach dem Eingriff.


Analgosedierung (Dämmerschlaf)
Bei der Analgosedierung werden Sie durch die Gabe verschiedener niedrig dosierter Narkosemedikamente in einen schlafähnlichen Zustand versetzt. Die eigene Atmung bleibt dabei vollständig erhalten.
Vorteil dieses Verfahrens ist die meist sehr schnelle Erholung des Patienten und dadurch die frühzeitige Entlassung zusammen mit einer Begleitperson.


Vollnarkose (Allgemeinanästhesie)
Bei einer Vollnarkose wird Bewusstsein und Schmerzempfinden des Patienten vollkommen ausgeschaltet. Dazu wird eine Kombination aus Narkotikum und Schmerzmittel verabreicht. Der Patient schläft innerhalb kürzester Zeit ein und wird für die Dauer der gesamten Operation mit Hilfe einer Apparatur beatmet und von dem Anästhesistenteam ständig überwacht.


Ist die Operation beendet, endet auch die Gabe der Narkosemedikamente, was nach einigen Minuten zum selbstständigen Erwachen des Patienten führt.
Nach einer ausreichend langen Zeit in einem Aufwachraum wird der Patient dann mit einer Begleitperson nach Hause entlassen.

 

Angst- und schmerzfrei zu einem strahlenden Lächeln

Viele Patienten wünschen sich bei Ihrem anstehenden Zahnarztbesuch eine möglichst schmerzfreie und entspannt Behandlung. Das betrifft insbesondere Patienten mit einer ausgeprägten Angst vor der Zahnbehandlung. Für diese Patienten bieten wir nun die Möglichkeit, ihre Behandlung sozusagen "zu verschlafen".


Durch das Hinzuziehen von Anästhesisten können insbesondere langwierige Behandlungen komplikationsarm und stressfrei in Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Auch für Patienten, die etwa beruflich stark engagiert sind, bietet diese Art der Behandlung Vorteile. Aufwändige Eingriffe, die sonst mehrere Termine erfordern, können in einer einzigen Sitzung unter Narkose schmerzfrei durchgeführt werden.

Zahnbehandlung in Narkose

Zahnarzt für Angstpatienten